OPEN CALL:

HANGAR X

Was wäre, wenn wir einen Hangar zur freien Verfügung hätten?

(english below)

Hast oder kennst du ein Projekt, eine Organsisation oder eine Initiative, die für eine inklusive und solidarische Stadt steht und / oder kämpft und aktuell Raum in der Stadt sucht? Wir sammeln realen und fiktiven Raumbedarf für einen 5.000qm großen Hangar X im Tempelhofer Flughafen. Lies mehr dazu in den FAQ.

 

Alle eingesendeten Beiträge werden diskutiert, weiterentwickelt, ergänzt und liebevoll kombiniert. Im Rahmen der Ausstellung „Living The City“ (25.09. – 20.12.2020) eröffnet das Torhaus die Hangar X Planungswerkstatt (mehr dazu in Kürze hier) um einen alternativen Nutzungsvorschlag für einen der sieben Hangars zu entwickeln.


Der Hangar X steht für die voranschreitende kollektive und kooperative Entwicklung des geschichtsträchtigen Flughafengebäudes. Der Hangar X wird ein Ort, an dem aktiv und gemeinschaftlich diskriminierende und ausbeuterische Strukturen erkannt und durch Strukturen und Orte des commoning und der Selbstorganisation ersetzt werden.

Füll unser Raumanfrage Formular aus, um einen Platz im Hangar X zu bekommen. Du kannst auch einen eigenen Weg finden, deinen Bedarf zu artikulieren / visualisieren. 

Einsendeschluss ist der 27. September 2020

hangar@torhausberlin.de

What if we had a hangar to use for our common purposes? 

Do you have or know a project, organisation or intiative that is standing or fighting for an inclusive and solidary city and needs space? We collect real and fictitious space requirements for a 5,000sqm Hangar X at Tempelhof Airport. Read the FAQs for further information.
All submitted contributions will be further discussed, developed, complemented and lovingly combined. During the exhibition „Living The City“ from 25th of September till 20th of December 2020 we will open the Hangar X workshop (info will be posted here) to collaboratively develop an alternative usage proposal for one hangar (x). 
This speculative hangar represents the collaborative and cooperative development of the former airport. Hangar X is a space, where discriminating structures are actively and collectively dismantled and replaced by structures and spaces of commoning and selforganization.
Who knows, maybe Hangar X will actually come to life at one point.
Fill out our request form or find your own way to articulate or visualize your idea.
Deadline for entries: 27th of September 2020
hangar@torhausberlin.d

FAQ

Most frequent questions and answers

You can apply as a group or indivual from any field. The Open Call is designed in an inter- and multi-disciplinatory manner. 

Du kannst dich als Gruppe oder Einzelperson aus jeglichem Fachbereich einbringen. Der Open Call ist inter- und multi-disziplinär geplant.

You can either fill out the request form we provide or send in something else. Maybe you already have a written concept? Or a poem that fits? During the Hangar X Workshop we will find creative tools to work with every contribution.

Du kannst unser Raumformular nutzen oder etwas eigenes einsenden. Vielleicht hast du ja auch schon ein fertiges Konzept? Selbst eine Kurzgeschichte oder ein Song kann passen. In der Hangar X Werkstatt finden wir mit kreativen Methoden Wege, jeden Beitrag einzuarbeiten.

You will become part of our residency at the Living The City exhibition that will take place from the 25th of September till the 20th of December, free of charge. We will also provide co-working and exchange opportunities for and among all participants in our space. You will become part of the Hangar X Workshop (three weekends plus other acitivites) and therefore part of our growing network. You will explore the airport building and get a deeper insight in the issues of the past, presence and future of the airport. You will be covered in the publication of our residency.

Mit deinem Beitrag wirst du Teil der Living The City Ausstellung in der Haupthalle des Flughafen, die vom 25.09. bis zum 20.12. stattfinden wird. Die Ausstellung wird für Besucher*innen kostenlos sein. Das Torhaus bezieht ein ehemaliges Reisebüro und dort habt ihr die Möglichkeit zum Co-Working und Austausch untereinander. Mit der Teilnahme an der Hangar X Werkstatt wirst du auch Teil unseres wachsenden Netzwerks am THF. Du lernst das Flughafengebäude besser kennen und wirst im Hangar X Modell und in der Publikation unserer Residency einen Platz bekommen.

You can always write our Hangar X crew: hangar@torhausberlin.de

For all contributors we plan a collective consultation and an exploration of one of the hangars. We will publish the date here and send out a mail, when the date is fix. It will be in the first half of September.

Du kannst dich immer an das Hangar X Planungsteam wenden: hangar@torhausberlin.de

Außerdem werden alle Beitragenden zu einem Beratungs- und Erkundungstag von uns eingeladen. Dieser Tag wird voraussichtlich in der ersten September Hälfte stattfinden. Mehr dazu in Kürze hier.