THF Talks #2

Nächster Teil unser THF Talks
Diesmal ist Heike Agthe zu Gast und erzählt uns etwas über die Thf.Vision

Raum für Schaum – Fulminantes Finale!

Log ging es gegen Mittag am Herfurthplatz. Mit schrillen Kostümen, selbst gebastelten Plakaten und jeder Menge Energie zog die bunte Torhaustruppe über das Tempelhofer Feld, um für unser Anliegen zu demonstrieren: ein offener Flughafen für Alle.

Nach der Parade und vor dem Abschlussfest: der harte Kern des Torhausfestivals

Ein wunderschöner Abschluss des dreiwöchigen Torhausfestivals war das Konzert der Green Beans auf unserer Festwiese. Die Afrobeat-Combo aus Berlin spielte bis in den Sonnenuntergang. So viel getanzt wurde auf der THF-Wiese sicher lange nicht.

Wie war das Torhausfestival? Wir ziehen Bilanz

Nach drei Wochen #lachen #labern #machen und jeder Menge bunter Eindrücke bot unser THF Radio am Freitag Gelegenheit, Bilanz zu ziehen. Eingebettet in ein internationales DJ-Programm haben wir Nachbar*innen, Festival-Gäste und einige der Macher*innne in unser Torhaus-Studio eingeladen und nach ihren Erfahrungen gefragt.

Fest steht: Wir haben viel gelernt beim Torhausfestival: beim gemeinsamen Möbelbau, beim Drachenbasteln, bei Workshops zur digitalen Selbstverteidigung, zum Commoning, dem Bau von Mini-Cynthesizern, gemeinsamen Denkmählern auf unserer Festivalwiese und dem ein oder anderen Feierabendschnack. Auch über die Bürokratie vor Ort und den Schwierigkeiten, diesem Ort rund um das kühle Flughafengebäude etwas Leben einzuhauchen. Klar ist aber auch, dass unser dreiwöchiges Festival nur der Anfang war und das Torhaus auch künftig für die Nachbar*innen und alle Initiativen rund um den THF offen stehen wird.

Mehr erfahrt ihr in unserem Radiobeitrag:

THF Talk & Treats mit Kombuesen-Paula, Pascal und Markus

Und alle Beiträge im THF Radio gibts hier: https://www.thfradio.de/archive

Ankunftszentrum THF geschlossen!

Auch das gehört zum Torhaus: Noch immer kommen abends geflüchtete Menschen vorbei und fragen nach dem Ankunftszentrum im Hangar 2. Doch das ist schon seit über 6 Wochen geschlossen. Das neue Ankunftszentrum liegt in Wittenau, 13 km entfernt!
Für die Geflüchteten, die oft übermüdet sind, manchmal noch kleine Kinder bei sich haben und meistens ohne Deutschkenntnisse sind, ist das ein Alptraum. Mehr als einmal haben Engagierte der Initiativen THF.VISION,Thf.Next und Mehrwertvoll deshalb sogar Taxifahrten finanziert, weil nichts anderes mehr möglich schien. „Ankunftszentrum THF geschlossen!“ weiterlesen

#HUMANIZE!

Aufgrund der Zeitknappheit und den vielen Aufgaben, die parallel erledigt werden müssen, gibt es heute einen Artikel, der Freitag, Samstag und Sonntag kurz für Euch zusammenfasst.

Am Freitag, Tag 14 des Torhausfestivals, hat uns erneut eine Schulklasse der Klassenstufe 9 besucht und die Jugendlichen haben uns dieses Mal ziemlich überrascht. Wir hatten schon einige Klassen hier, aber diese war so interessiert und engagiert, dass sie uns ganz schön vom Hocker gehauen haben. Schon während der kleinen Führung stellten sie viele Fragen zum Gebäude, zur Sanierung und zum Klimaschutz an diesem Ort. Ja sie wollten sogar genau wissen, wer unsere Ansprechpartner im Senat sind, da sie sich selbst im Bereich Stadtentwicklung engagieren und teilweise auch im Jugendparlament Schöneberg sitzen. „#HUMANIZE!“ weiterlesen

HEUTE: THF RADIO LIVE FROM TORHAUS

Öhrchen gespitzt und aufgemerkt, es ist wieder Freitag! Das bedeutet, es ist THF RADIO Zeit!

Von 14:00-23:30 Uhr funken wir LIVE vom Torhaus in die Welt hinaus. Holt euch hier das Torhausfestivalfeeling to go als Livestream ab. Außerdem gibt’s eine kleine Hörprobe von letzter Woche auf die Ohren: Talk&Treats hosted by kombuesen_paula, Pascal & Lukas.

Ein Parcours der Demokratie

Der Tag beginnt mit einem Zeitungsartikel im Tagesspiegel zum Zukunfts-Workshop am vergangenen Dienstag. So langsam wird die Presse aufmerksam, dass sich da um das Torhaus herum etwas tut. Währenddessen wird in der Fliegerwerkstatt die Augenhöhe fertiggestellt. Wie diese gemeinsam mit jungen Menschen entwickelt wurde, lässt sich hier nochmal nachlesen.

Ziel dieser verschiedenen Elemente ist es, sich auf Augenhöhe zu begegnen und schwierige Gespräche zu führen, indem man die eigene Rolle mal verlässt. Gemütlich nebeneinander zu liegen, während man sich unterhält, ist zum Beispiel etwas sehr Persönliches. Das macht man eigentlich nur unter Freunden. Na dann, stellen wir einfach mal eine freundschaftliche Ebene her, zwischen Politiker*innen und Bürger*innen oder zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen. „Ein Parcours der Demokratie“ weiterlesen

Zukunftsworkshop – your hands already know

Wir starten den Tag mit einem Experiment: dem THF ZUKUNFTS-EXPERIMENT

Auf der Wiese vor dem Torhaus ist ein großer Tisch aufgebaut. Darauf jede Menge Kinderspielzeug. Ziel des Workshops ist es, zunächst einen Ist-Zustand des Prozesses rund um das Flughafengebäude aufzubauen. Wenn dann die verschiedenen Stränge und Abhängigkeiten sichtbar geworden sind, wird nochmal umgebaut, bis auf dem Tisch ein Wunsch-Zustand, eine Zukunftsvision sichtbar wird, mit der alle Akteure einverstanden sind.Angeküdigt haben sich die unterschiedlichsten Menschen aus Politik, Initiativen, Wirtschaft sowie Mieter*innen und Bürger*innen. Alles Akteur*innen, die sonst viel miteinander diskutieren, sich aber häufig nicht auf einen gemeinsamen Nenner einigen können. Heute wird nicht diskutiert, heute wird gemeinsam etwas erschaffen. „Zukunftsworkshop – your hands already know“ weiterlesen